Wie man Kohle in Disney Dreamlight Valley bekommt

Wie man Kohle in Disney Dreamlight Valley bekommt

Wenn du schon eine Weile in Disney Dreamlight Valley spielst, hast du sicher schon herausgefunden, dass das Sammeln von Materialien, die Suche nach Rohstoffen und das Kochen ein wichtiger Teil des Spielerlebnisses sind. Einige Ressourcen im Spiel, wie z. B. Eisenerz, sind extrem wertvoll und daher auch selten. Man kann es nur in bestimmten der insgesamt sieben Biome finden. Allerdings bietet das Spiel einige nützliche Ressourcen in Hülle und Fülle, um das Spiel angenehm zu gestalten. Eine dieser Ressourcen ist Kohle, die hauptsächlich zum Kochen von Nahrung verwendet wird. Und da Nahrung offensichtlich überlebenswichtig ist, ist diese Ressource auch leicht zu bekommen. In diesem Leitfaden werden wir alle Möglichkeiten durchgehen, wie du in Disney Dreamlight Valley an Kohle kommen kannst.

Wie man in Disney Dreamlight Valley an Kohleerze kommt

Du kannst Kohleerz in allen verschiedenen Biomen im Dreamlight Valley finden. Du kannst Kohle leicht finden, wenn du auf Nahrungssuche gehst oder einfach nur die weiten Ländereien dieses Disney-Life-Simulators erkundest. Normalerweise bringt die Nahrungssuche in den verschiedenen Biomen unterschiedliche und wertvolle Belohnungen, aber Kohle ist eine so lebenswichtige Ressource, dass sie im Überfluss vorhanden sein muss.

Du musst nur nach großen Felsbrocken oder kleinen Unebenheiten im Grasland Ausschau halten. Diese kannst du überall ziemlich schnell entdecken, und wenn du sie gefunden hast, kannst du sie mit deinen königlichen Werkzeugen wie Spitzhacke und Schaufel abbauen. Diese Felsen und Bodenabbau können eine ausreichende Menge an Kohle fallen lassen. Du brauchst diese Ressource nicht zu farmen, da sie im Überfluss vorhanden ist.

Eine der Hauptverwendungen von Kohleerz ist das Kochen von Essen auf einem Herd. Du kannst es aber auch zum Herstellen von Möbeln und Dekorationsgegenständen wie Zäunen und Pflastersteinen im Spiel verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert