Wie man in Mario Strikers Battle League abfängt

Wie man in Mario Strikers Battle League abfängt

Mario Strikers ist ein 5-gegen-5-Fußballspiel ohne Regeln und mit einem elektrischen Zaun. Hier kannst du alles tun, was nötig ist, um ein Tor zu schießen und das Spiel zu gewinnen. Aber es gibt einige Tricks, die du anwenden kannst, um das Beste aus dem Spiel herauszuholen. Eine der wichtigsten Fähigkeiten in jedem Fußballspiel ist zu wissen, wann und wie man den Ball abfängt. In diesem Leitfaden zeigen wir dir, wie du in Mario Strikers Battle League den Ball abfangen kannst, während deine Gegner versuchen, ihre Pässe richtig zu spielen.

Wie man Pässe in Mario Strikers Battle League abfängt

Du kannst jeden Pass abfangen. Solange diese Pässe nicht mit absoluter Genauigkeit gespielt werden, solltest du kein Problem damit haben, dem Gegner den Ball abzunehmen. Die besten Pässe sind die Lob-Pässe im Spiel. Um diese abzufangen, befolge die folgenden Schritte:

  • Drücke L oder ZL auf deinem Controller
  • Dadurch wechselt die Steuerung zum nächstgelegenen Spieler Ihrer Teamkameraden
  • Gehe zum Empfänger des Balls
  • Warten, bis der Ball in der Luft ist
  • Halte nun A oder B auf deinem Controller gedrückt

Dadurch kannst du den Ball abfangen. Achte darauf, dass du dich schnell bewegst, wenn du den Ball jetzt zum Sieg bringst.

Versuche, deinen Teamkollegen zu tackeln, wenn er sich einem Gegner nähert. Dadurch wird er in die Luft geschleudert und fliegt direkt am Gegner vorbei in die Zone des Torwarts. Aber sei auf der Hut vor dem Torwart, denn er ist trainiert und lässt keine einfachen Schüsse durchgehen. Deshalb solltest du darauf achten, dass du verschiedene Techniken anwendest, um den Ball ins Tor zu bringen.

Das war unsere Anleitung, wie man in Mario Strikers Battle League den Ball abfängt. Wenn dir dieser Leitfaden gefallen hat, dann sieh dir diesen Leitfaden an, um Gold-Mario & Kart-Teile in Mario Kart 8 Deluxe freizuschalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert