Trend-Röcke
            
            3 Modelle, die im Frühling 2022 in und out sind

Trend-Röcke 3 Modelle, die im Frühling 2022 in und out sind

Welche Röcke tragen wir im Frühling 2022 rauf und runter – und von welchen Modellen verabschieden wir uns erst einmal? Die Top 3 Trends im Überblick.



Für bestimmte Links in diesem Artikel erhält BUNTE.de eine Provision vom Händler, so können wir dir z.B. besondere Produkte zu
unschlagbaren Preisen anbieten. Alle vermittlungsrelevanten Links sind mit einem
Icon gekennzeichnet. Happy Shopping!


Mit den steigenden Temperaturen im Frühling wecken wir nicht nur unsere luftigen Kleider aus dem Winterschlaf, sondern freuen uns auch auf jede Menge neue Röcke. Diese kommen jetzt so vielfältig wie noch nie daher, sodass für jeden Geschmack etwas Passendes dabei sein dürfte. Wir zeigen die Top 3 Modelle, die jetzt in sind und somit vergangene It-Röcke als Trend ablösen.

Die Top 3 Trend-Röcke für den Frühling 2022

  1. Miniröcke – ab 39,99 Euro bei asos.com
  2. Wickelröcke – ab 64,95 Euro bei zalando.de
  3. Satinröcke – ab 39,99 Euro bei zalando.de

1. Miniröcke sind in – Maxiröcke out

Ob mit Beinschlitz, in Knallfarben, plissiert, aus Leder, Bouclé oder Denim: Miniröcke feiern im Frühling 2022 in allen möglichen Ausführungen ihr großes Comeback. Erlaubt ist, was gefällt – Hauptsache, es wird viel Bein gezeigt! Maxiröcke weichen also erst einmal den kürzeren Skirts und machen eine Pause im Kleiderschrank. Während die 20-Grad-Marke noch nicht geknackt ist, kombinieren wir den Minirock zu einer dünnen Strumpfhose, einer Hemdbluse und einem Pullunder. Darüber hinaus hält uns ein leichter Übergangsmantel – etwa ein Trenchcoat – warm. Sobald die Temperaturen weiter steigen, können wir das Trend-Piece lässig zu T-Shirt und Sneakern oder elegant zu einem Wickeltop und Loafern tragen.

Kurzer Faltenrock mit Karomuster

2. Wickelröcke sind in – A-Linien-Röcke out

Beide Modelle schmeicheln der Figur – während Röcke in A-Linie vor allem breite Hüften kaschieren, sorgen Wickelröcke für eine optisch schlankere Taille. Im Frühling 2022 setzen wir daher ganz auf die Wrap Skirts, die etwas lässiger als die ausgestellte Variante sind. Dabei eignen sich leichte und fließende Stoffe wie etwa Leinen oder Satin besonders gut. Wenn es um die perfekte Länge geht, sind jetzt vor allem Midi-Wickelröcke, die unsere Beine umspielen, in. Styling-Tipp: Zu einem Oversized-Blazer, einem Cropped Top und Mules sieht der Trend-Rock besonders chic aus.

Midi-Wickelrock mit Leo-Print

Wickelrock mit Polka Dots

3. Satinröcke sind in – Skirts aus Spitze out

Lange waren Röcke im Spitzen-Look ein Muss im Frühling und Sommer. Dieses Jahr ersetzen wir das klassische – und ja, manchmal auch etwas spießige – Material aber durch Satin. Der fließende Stoff sieht mindestens genauso elegant und feminin aus, versprüht jedoch deutlich mehr Coolness und Lässigkeit. Für eine Extra-Portion gute Laune sorgen knallige und leuchtende Farben wie etwa Zitronengelb, Limettengrün, Feuerwehrrot oder Orange. Kombiniert zu einem Basic-Oberteil, derben Stiefeletten und einer Lederjacke im Biker-Style wirken Satinröcke edgy-elegant. Mit Sneakern und einer Jeansjacke werden sie hingegen alltagstauglicher. Und mit Riemchensandaletten und einer schicken Bluse können sie sogar als Hochzeitsgast-Outfit durchgehen. So vielseitig ist wohl kein anderer Trend-Rock!

Drapierter Satinrock in Zartrosa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.