l+f: Microsoft Defender kämpft gegen Office

l+f: Microsoft Defender kämpft gegen Office

l+f:

Microsofts Anti-Viren-Lösung Defender for Endpoint sieht Feinde in den eigenen Reihen und setzt sich gegen Office zur Wehr.

Auf Twitter und Reddit beschweren sich Admins, dass der Malware-Scanner ein Office-Update als Erpressungstrojaner deklariert und beseitigen will. Dabei handelt es sich Microsoft zufolge um einen Fehlalarm.

Ein fehlerhaftes Update in der Ransomware-Komponente der Schutzsoftware soll zu dem Fehler geführt haben. Das Problem soll nun behoben sein.


(des)

Zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert