Haar im Essen: Das solltest du tun, wenn es im Restaurant passiert

Haar im Essen: Das solltest du tun, wenn es im Restaurant passiert

Ein Haar im Essen ist ein absolutes No-Go. Wie du im Restaurant reagieren solltest & was man noch so im Essen findet, erfährst du hier.

Es gibt kaum etwas, was ekliger ist, als in einem Restaurant ein Haar im Essen zu finden. Schon zuhause ist das kein Vergnügen, jedoch weiß man dann wenigstens, woher das Haar kommt. Wenn dir solch eine Situation widerfährt, kommt es darauf an, wie du reagierst. Wir zeigen dir, was du tun solltest.

Haar im Essen
Ein Haar im Essen bedeutet nicht unbedingt fehlende Hygiene. Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Haar im Essen: Das steht dir im Restaurant zu

Wenn du im Restaurant ein Haar im Essen findest, hat das nicht unbedingt etwas mit fehlender Hygiene zu tun. Haare können sich auch trotz Haarnetz lösen und ins Essen verlieren. Natürlich ist es trotzdem nicht appetitlich und dein gutes Recht, das Gericht zurückgehen zu lassen. Entweder der Koch oder die Köchin bereiten dir dann ein neues Gericht zu oder du verlässt das Restaurant. Auch das steht dir. Du musst dann selbstverständlich nicht das bestellte Essen bezahlen, sondern nur die Speisen und Getränke, die du tatsächlich konsumiert hast.

Bei anderen Fauxpas in Restaurants kannst du allerdings durchaus weitergehen und härtere Mittel auspacken.

  • Hier findest du weitere Artikel zum Weiterlesen:
  • Kellner hassen es, wenn du diese 6 Dinge im Restaurant tust – wmn
  • Diese Gerichte würden Köche niemals im Restaurant bestellen – wmn
  • Minzbonbons: Wegen psychologischem Trick geben wir mehr Trinkgeld – wmn

Fliegen, Würmer & Co.: Wie geht man mit unzureichender Hygiene um?

Es gibt wohl kaum etwas, was ekliger ist als ein totes Insekt in seinem Essen zu finden. Wenn dir das in einem Restaurant passiert, darfst und solltest du unbedingt weitere Maßnahmen einleiten.

Wenn dir massive hygienische Mängel auffallen, solltest du unbedingt das Überwachungsamt informieren. Am besten, du dokumentierst deine Beobachtungen mit Fotos oder nimmst sogar eine Probe mit. So hat das Überwachungsamt konkrete Hinweise. Wenn Gesundheitsgefahr etwa durch verdorbene Lebensmittel oder Scherben im Essen besteht, achte in erster Linie auf dich und informiere den Notdienst. Du solltest in jedem Fall überprüfen lassen, dass du keine gesundheitlichen Folgen davon trägst.


Die frechsten Werbe-Tricks bei Lebensmitteln

So verhinderst du unzureichende Hygiene zuhause

Wenn du zuhause immer wieder kleine Tierchen in deinem Essen findest, bedeutet das meistens, dass sich irgendwo eine Quelle dafür befindet. Viele Menschen hatten in ihrem Leben schonmal mit Lebensmittelmotten in der Wohnung zu kämpfen. Diese nervigen Viecher legen ihre Larven, in Mehl, Reis, Speisestärke und Co. ab, wo diese langsam schlüpfen. Wenn du das jedoch nicht bemerkst und die Lebensmittel verwendest, kann es gut sein, dass du mal eine Larve in deinem Essen schwimmen hast.

Natürlich ist das deutlich ekliger als ein Haar im Essen, aber dennoch aus gesundheitlicher Sicht nicht weiter beunruhigend. Lebensmittelmotten übertragen in der Regel nämlich keine Krankheiten. Sie können jedoch Irritationen wie Allergien, Hauterkrankungen oder Magen-Darm-Erkrankungen auslösen.

Wenn du also feststellst, dass sich Lebensmittelmotten bei dir eingenistet haben, solltest du schnellstmöglich die befallenen Lebensmittel wegwerfen und Fallen für die Tiere aufstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert