FIFA 23 kann persönliche Einstellungen nicht speichern 1 Fehlerbehebung

FIFA 23 kann persönliche Einstellungen nicht speichern 1 Fehlerbehebung

FIFA 23 zeigt bei vielen Spielern die Fehlermeldung Persönliche Einstellungen können nicht gespeichert werden 1 an, und sie brauchen eine Lösung für dieses Problem. Es gibt zwar noch keine offizielle Lösung für diesen Fehler, aber es gibt einige Lösungen, die Sie ausprobieren können, um ihn zu beheben. Schauen wir uns also schnell an, wie man den Fehler Persönliche Einstellungen können nicht gespeichert werden 1 in FIFA 23 beheben kann.

Wie man das Problem Persönliche Einstellungen können nicht gespeichert werden 1 behebt

Sie können versuchen, diesen Fehler mit den folgenden Korrekturen zu beheben.

  • Überprüfen der Dateiintegrität: FIFA 23 kann dieses Problem verursachen, weil einige Dateien beschädigt wurden. Je nachdem, wo Sie das Spiel gekauft haben, können Sie das Problem leicht beheben, indem Sie die Dateiintegrität des Spiels überprüfen:
    • Steam:
      1. Starten Sie Steam und gehen Sie dann zu Bibliothek.
      2. Hier klicken Sie mit der rechten Maustaste auf FIFA 23 und dann auf Eigenschaften.
      3. Auf der linken Seite klicken Sie auf Lokale Dateien.
      4. Wählen Sie schließlich Integrität der Spieldateien überprüfen.
    • Ursprung:
      1. Starten Sie Origin und gehen Sie zu My Game Library.
      2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf FIFA 23 und klicken Sie auf Reparieren.
    • Warten Sie, bis der Client die Spieldateien repariert hat. Starten Sie anschließend das Spiel neu und überprüfen Sie, ob die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird.
  • Erlauben durch die Firewall: Die Anti-Cheat-Funktion des Spiels zuzulassen, kann ebenfalls helfen, dieses Problem zu lösen. Sie können dies einfach über die Systemsteuerung tun.
    1. Öffnen Sie die Systemsteuerung und klicken Sie auf System und Sicherheit.
    2. Die zweite Option ist Windows Defender Firewall, hier klicken Sie auf Eine Anwendung durch die Windows Firewall zulassen.
    3. Klicken Sie nun auf Einstellungen ändern und dann auf Weitere Anwendung hinzufügen.
    4. Schließlich klicken Sie auf Durchsuchen und suchen Sie den Pfad zu Ihrem EAAntiCheatGameServiceLauncher. Sobald Sie Zugriff auf den Pfad haben, klicken Sie auf Hinzufügen. Starten Sie Ihren PC neu, bevor Sie versuchen zu spielen, um sicherzustellen, dass diese Änderungen effektiv funktionieren.
  • Whitelisting in Ihrem Anti-Virus-Programm: Je nach gewähltem Antivirenprogramm sollten Sie den Anti-Cheat in dessen Whitelist aufnehmen.
  • Löschen des Speicherordners: Gehen Sie zu Dokumente und löschen Sie dann den FIFA 23-Ordner. Ich schlage vor, dass Sie ihn in den Papierkorb verschieben, anstatt ihn endgültig zu löschen, um zu sehen, ob das Problem behoben ist. Wenn dies der Fall ist, können Sie versuchen, Ihre Speicherdateien wiederherzustellen und sie in den neuen Ordner zu verschieben.
  • Neuinstallation des Spiels: Als letzten Ausweg können Sie FIFA 23 neu installieren. Versuchen Sie nach der Neuinstallation zu spielen und prüfen Sie, ob der Fehler weiterhin auftritt.

Wenn keine der oben genannten Lösungen funktioniert, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als abzuwarten. Sobald die Entwickler diesen Fehler behoben haben, sollten sie ein Update-Patch dafür veröffentlichen. Halten Sie also Ausschau nach Updates für das Spiel und halten Sie es auf dem neuesten Stand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert