DEC Inzell übernimmt die Spitze

DEC Inzell übernimmt die Spitze

Trotzdem freut sich Schwabl über den Sieg gegen Holzkirchen: »Die Mannschaft hat das richtig gut gemacht, es waren schöne Tore und ich bin zufrieden.« Während die Gastgeber das erste und letzte Drittel im Griff hatten, ließen sie im zweiten Drittel zu viele Möglichkeiten des Gegners zu. »Wir haben die Räume aufgemacht und in unserem Drittel zu viele Möglichkeiten geboten. Das müssen wir abstellen und kompakter stehen«, fordert der Inzeller Trainer.

Sebastian Schwabl brachte die Inzeller in Überzahl bereits in der 4. Minute in Führung. Erst gegen Ende des Drittels erhöhte Thomas Plenk schließlich auf 2:0 (16. Minute). Die Gäste kamen im zweiten Drittel dann aber besser in die Partie und nutzten die Räume, die Inzell ihnen bot. Holzkirchens Benedikt Peters verkürzte bereits nach vier Minuten auf 1:2. Thomas Schwabl hatte vor der Partie davor gewarnt, die Gäste zu unterschätzen. Doch die Gastgeber ließen den Tabellensiebten nicht weiter herankommen und Matthias Meyer vergrößerte den Inzeller Vorsprung wieder auf 3:1 (33. Minute).

Im letzten Drittel leistete sich Holzkirchen keine Strafen mehr, während die Inzeller gleich dreimal in Unterzahl waren. Dennoch sorgten die Gastgeber für klare Verhältnisse: Robin Niedermeier traf in der 50. Minute zum 4:1. Für den Schlusspunkt des Spiels sorgte erneut Thomas Plenk mit dem 5:1 (53.). »Wir standen auch in Unterzahl gut und haben dann den Sack zugemacht«, lobt Thomas Schwabl seine Mannschaft. »Wir mussten auch endlich mal nicht einem Rückstand hinterherlaufen.« Inzells Abteilungsleiter Olaf Becker ist ebenfalls zufrieden: »Wir haben solide gespielt und verdient gewonnen«, sagt er. »Das war ein Sieg ohne großen Glanz – kurz: Pflicht erfüllt.«

DEC Inzell – ESC Holzkirchen 5:1 (2:0,1:1,2:0). Tore: 1:0 (4.) Sebastian Schwabl, 2:0 (16.) Thomas Plenk, 2:1 (24.) Benedikt Peters, 3:1 (33.) Matthias Meyer, 4:1 (50.) Robin Niedermeier, 5:1 (55.) Thomas Plenk. – Strafminuten: DEC 12, ESC 6. – Zuschauer: 200.

jom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert