ARK Fjordur – Wie man Mistkäfer zähmt

ARK Fjordur – Wie man Mistkäfer zähmt

In ARK Survival dreht sich alles um ein friedliches Ökosystem und die Koexistenz verschiedener Lebensformen. Es gibt eine Fülle von Kreaturen, Insekten, Dinosauriern, und die Liste geht weiter. Der Mistkäfer ist eine der Kreaturen, die auf der Karte von Fjordur herumwandern. Aber viele Spieler sind verwirrt, ob sie diese Kreatur zähmen können. Ja, das kann man und es ist ziemlich einfach. Hier ist also unsere Anleitung, wie man den Mistkäfer in ARK Fjordur zähmt.

Wie man Mistkäfer zähmt und was sie in ARK Fjordur fressen

Wie der Name dieser Insekten schon sagt, muss man sie mit Dung füttern, um ihren Zähmungsprozess abzuschließen. Obwohl Mistkäfer auch Fleisch fressen können, bevorzugen sie den Dung von Lebewesen über alles. Wenn sie genug Kot gefressen haben und vollständig gezähmt sind, kannst du ihnen einen passenden Namen geben.

Aber diese Mistkäfer können weder als Reittiere noch in Kämpfen eingesetzt werden. Was machen diese Insekten also?

Wie man Düngemittel herstellt

  • Diese Mistkäfer können aus dem gefressenen Dung Dünger und Öl herstellen.
  • Wenn du einen großen Mist in ihr Inventar legst, können sie ihn innerhalb von 15 Minuten in 3 Dünger- und 6 Öleinheiten verwandeln.
  • Du kannst diese Gegenstände für deine Pflanzen und Früchte verwenden.
  • Außerdem kannst du die Mistkäfer verwenden, um die Ausscheidungen verschiedener Tiere aufzubewahren. Das hängt aber von ihrem Gewicht ab.
  • Je höher ihr Gewicht ist, desto mehr Exkremente können sie speichern.

Wo man Mistkäfer findet

  • Diese Insekten kann man zwar überall finden, aber die besten Fundorte sind die Höhlengänge.
  • Alternativ kann man sie auch in der Nähe von Wasserflächen finden.
  • Sobald du sie gezähmt hast, kannst du sie aus der Höhle herausholen und ziehen.
  • Da sie dazu neigen, zu krabbeln, solltest du sie in einen Holzkäfig setzen, damit sie sicher sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.